Newsarchiv

Reduzierung von Heizkosten durch L├╝ftungsanlage
Reduzierung von Heizkosten durch L├╝ftungsanlage (09.08.2023)

Reduzierung von Heizkosten durch L├╝ftungsanlage

Bei der Entscheidung, was bei einem Neubau oder einer Modernisierung umgesetzt wird, spielen verschiedene Faktoren eine Rolle. Zum einen können Anschaffungskosten und zu erwartende Ersparnis wichtig sein, aber auch die Auswirkung auf das eigene Wohlbefinden sollte nicht unbeachtet bleiben. Ein Lüftungsgerät bzw. eine Lüftungsanlage kann da auf jeden Fall punkten. Gute Gründe, welche für die Anschaffung sprechen sind:

  • Verbesserung der Raumluftqualität, insbes. bei Gebäuden mit dichter Gebäudehülle
  • Automatische Lüftung ohne zeitaufwendige manuelle Fensterlüftung
  • Energieeffizientes Lüften durch Wärmerückgewinnung – 20-30% Reduzierung der Heizenergie im vgl. zur Fensterlüftung
  • Schutz der Bausubstanz vor Feuchtigkeitsschäden und Vermeidung von Schimmelbildung = Werterhalt der Immobilie
  • Luftfilterung für Allergiker – generelle Lufthygiene im Gebäude
  • Reduzierung von Außengeräuschen durch geschlossene Fenster

Unterschieden wird zwischen zentraler und dezentraler Lüftung. Welches System geeignet ist, hängt von der Gebäudegröße, der Zimmeranzahl und den individuellen Wünschen ab. Im Rahmen einer energetischen Sanierung kann der Einbau einer Lüftungsanlage gefördert werden. Info dazu finden Sie unter:

https://www.bafa.de/DE/Energie/Effiziente_Gebaeude/Sanierung_Wohngebaeude/Anlagentechnik/anlagentechnik_node.html;jsessionid=DBA89A2A71869A82D95D9FDD24874BD0.intranet661

https://www.kfw.de/inlandsfoerderung/Privatpersonen/Bestehende-Immobilie/Energieeffizient-sanieren/L%C3%BCftungsanlage/

Zurück zur Übersicht