Newsarchiv

├ľl- und Heiz├Âlpreise aktuell
├ľl- und Heiz├Âlpreise aktuell (24.05.2024)

├ľl- und Heiz├Âlpreise aktuell

Die derzeitigen Preise für Heizöl sind auf dem niedrigsten Stand seit Juli letzten Jahres und stellten daher eine attraktive Kaufgelegenheit dar.

Die Erdölpreise mussten im Verlauf der Woche Verluste hinnehmen. Außerhalb des Dollarraums hatten sich die Preise bedingt durch den Dollar-Wechselkurs verteuert, was die Nachfrage belastete.

In den USA erreichte jedoch die Benzinnachfrage den höchsten Stand seit November. Dies ist nicht unerheblich, da Benzinverbraucher in den USA ca. ein Zehntel der weltweiten Nachfrage ausmachen. Grund für die gesteigerte Nachfrage ist das Feiertagswochenende mit dem Memorial Day. An diesem Wochenende beginnt die „Sommerfahrsaison“ in den USA.

Der Termin für das nächste Meeting der OPEC+ Staaten am 1. Juni rückt immer näher. Dann wird verhandelt, inwieweit die Kürzungen in den Fördermengen aufrechterhalten werden, um den Preis stabil zu halten. Gerade die Länder mit großen Fördermengen hatten in der Vergangenheit freiwillige Kürzungen der Fördermengen vorgenommen.

 

Brent Heizoel

Bereich Schlusskurs
22.05.2024
Schlusskurs
23.05.2024
Startkurs heute
24.05.2024
Ver├Ąnderung
zum Vortag
Tendenz
24.05.2024
Heiz├Âlpreis
(Euro/100L) 3.000
L. Standardqualit├Ąt
100,71 100,08 100,27 0,2 % ├ľl- und Heiz├Âlpreise aktuell
Roh├Âlsorte Brent
(US-Dollar/Barrel)
82,27 82,11 81,32 -1,0 % ├ľl- und Heiz├Âlpreise aktuell
Wechselkurs
(Euro/US-Dollar)
1,0836 1,0824 1,0810 -0,1 % ├ľl- und Heiz├Âlpreise aktuell
"> Bereich Schlusskurs
22.05.2024 Schlusskurs
23.05.2024 Startkurs heute
24.05.2024 Veränderung
zum Vortag Tendenz
24.05.2024 Heizölpreis
(Euro/100L) 3.000
L. Standardqualität 100,71 100,08 100,27 0,2 % ├ľl- und Heiz├Âlpreise aktuell Rohölsorte Brent
(US-Dollar/Barrel) 82,27 82,11 81,32 -1,0 % ├ľl- und Heiz├Âlpreise aktuell Wechselkurs
(Euro/US-Dollar) 1,0836 1,0824 1,0810 -0,1 % ├ľl- und Heiz├Âlpreise aktuell

euroDollar

Zurück zur Übersicht